1. Mannschaft

wB Auch das nächste Heimspiel für sich entschieden: Langenhain / Breckenheim erobert Tabellenspitze.

Mannschaftsfoto der 1. Mannschaft aus der Saison 2016/2017 Landesliga Mitte

JSG Langenhain / Breckenheim - HSG Sindlingen /Zeilsheim 27:16 (13:9).

Auch das heutige Spiel wurde entscheidend durch eine hervorragende Abwehrleistung entschieden, abgerundet durch mindestens sieben Paraden unserer Torfrau. Das Spiel begann auf beiden Seiten mit moderatem Tempo, Tor um Tor tasteten beide Mannschaften erst mal ihren Gegner ab, war der Druck auf das Tor noch nicht allzu sehr spürbar. Erst in der 13. Minute gelang es dem Gastgeber, zwei Tore zum 6:4 vorzulegen. Weitere drei Minuten stand es bereits 10:5, unter anderem durch zwei kurz hintereinander herausgespielte Überlaufangriffe, die Antonia (neun Treffer bei elf Torwürfen) souverän im gegnerischen Netz versenkte. So zog die JSG allmählich mit variantenreichem Spiel und etwas mehr Druck uneinholbar davon. Eine neu einstudierte Angriffskombination wurde mehrmals erfolgreich umgesetzt. Aber auch über die Außenseiten fielen wichtige Tore. Aus der 5/1 Deckung heraus wurde der Ball mehrmals abgegriffen und in einen Tempo-Gegenstoß sicher in einen Torerfolg umgesetzt. Die Abwehr war jederzeit aufmerksam, umklammerte den Gegner stets früh und unmissverständlich. Dies steigerte besonders im zweiten Teil der Partie auf beiden Seiten ein wenig die Aggressivität und den Körpereinsatz auf beiden Seiten. Langenhain/Breckenheim ließ aber in allen Belangen nicht nach. Zweimal in Unterzahl beherrschten sie das Spiel sogar ohne Gegentor. In der Schlussphase gaben die Mädels mit 4:0 Toren noch mal richtig Vollgas und setzten dem Spiel damit nochmal einen deutlichen Akzent. Am 7.3. um 12 Uhr ist in Langenhain Anpfiff zum vorletzten Spiel der Saison. Ein Spiel mit Hochspannung ist garantiert

Es spielten: Bianca Abels (3), Annika Breitenfelder (4), Marei Fabian, Jelena Lorenz (4), Alexa Loyal (Tor), Jacqueline Michel, Antonia Pfirrmann (9), Katharina Pflug (1) Juliane Ressel (1), Annika Wiener (2), Leoni Wiener (3). Trainer: Patrick Elter, Christopher Langguth.