Jugend

U19 Oberliga Hessen: Heimspielpremiere in der Ländcheshalle

Nach dem Ligaauftakt vergangene Woche bei der HSG Rodgau – Nieder-Roden, mit einem souveränen 27 : 17 Auswärtserfolg, steht nun das erste Heimspiel der Saison bevor. Dabei trifft die von Fritz-Peter Schermuly und Stefan Bartels trainierte U19 am Samstag, 28.09.2019, um 18:00 Uhr, in der heimischen Ländcheshalle auf die SG Wehrheim / ...Obernhain. Die Gäste aus dem Hochtaunuskreis starteten mit zwei Niederlagen in die Saison, mussten sich dabei am vergangenen Wochenende der HSG Preagberg deutlich mit 32 : 42 geschlagen geben. Trotz allem kein Grund diese Partei auf die leichte Schulter zu nehmen, denn 32 geworfene Tore zeigen, dass auch der Gegner zum Drang auf das Tor in der Lage ist. Gelingt es den Spielern um Kapitän und Rückraum-Shooter Tim Bingel von Beginn an konzentriert diese Aufgabe anzugehen und gerade im Spielaufbau in der Achse Bosse Welkenbach, Max Schäfer und Tim Bingel mit dynamischen und passgenauem Handball den Gegner unter Druck zu setzen, sollte ein erfolgreicher Heimspielauftakt gelingen.

Neben attraktivem Jugendhandball in Hessens höchster Jugendspielklasse bietet die HSG im Rahmen des Spiels unter dem Motto „Erst Anpfiff, dann O´zapft“ bayerische Oktoberfestschmankerl in der Ländcheshalle an. Über eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung von der Tribüne durch die HSG Fans würden sich Trainerteam und Mannschaft sehr freuen.