Aus der Abteilung News und Infos, Ausgabe 2, Saison 2020/2021

Neue Ausgabe HANDBALLaktuell

Die Handballfamilie der HSG schaut auf ein sehr turbulentes, schwieriges Jahr zurück. Für 2021 sind die Aussichten auf ein unbeschwertes Handball- Sportvergnügen weiterhin ungewiss. 
Negatives hören wir seit Monaten nahezu täglich in den Medien, daher möchte ich jetzt positive Nachrichten übermitteln.

Der Kader unserer Leistungsmannschaft Herren Ober- liga bleibt für die kommende Saison bis auf den aus privaten Gründen bekannten Abgang von Marcel Schyga komplett zusammen. Alle weiteren Akteure haben schon zugesagt und wir spielen mit einer absolut konkurrenzfähigen Mannschaft in der Oberliga Hessen. Ein tolles Zeichen.

Momentan findet keinerlei Trainingsbetrieb statt. Die Jungs halten sich individuell fit und treffen sich ein- mal die Woche im Chat zu regem Austausch. Jeder freut sich darauf, dass es hoffentlich bald wieder los- geht. Mit einer guten Vorbereitung in der kommenden Saison können unsere Heimspiele, was Stimmung und Leidenschaft betrifft, zu Höhepunkten werden. Freuen wir uns darauf.

Unsere 2. Herrenmannschaft als Unterbau zur Ersten ist voller Erwartung, um den leider am grünen Tisch durch Corona verpassten Aufstieg erneut anzupeilen.

Die 3. Herrenmannschaft vermisst die Trainingseinhei- ten sowie den Wettbewerb unisono, Die altgedienten Recken treffen sich mit jungen Spielern zur gemeinsa- men Übungsstunde. Das Team bildet auch die Basis für die so wichtige Vereinsarbeit hinter den Kulissen.

Was die Damen und Jugend anbelangt, verweise ich auf die noch folgenden Berichte in dieser Ausgabe.

Bedanken möchte ich mich auf diesem Wege bei meinen Mitstreitern aus den beiden Vorständen von Becken- heim und Wallau. Es wurde im letzten Jahr alles ver- sucht, um in irgendeiner Weise weiter Handball zu spielen. Der Aufwand mit sich ständig verändernden Spielplänen und den organisierten Hygienekonzepten war beispielhaft für den Zusammenhalt in unserer Handballfamilie.

Letztendlich kam es zu keinem Spielbetrieb und wir sind sicher, dass es eine gute gemeinsame Entschei- dung war, kurz vor Saisonbeginn die Spiele abzusagen.

Die Gesundheit von uns allen besitzt unsere höchste Priorität.

Ein sehr wichtiges Anliegen ist es mir, unseren Werbe- partnern für die geleistete finanzielle Unterstützung ganz besonders zu DANKEN!!

Nach einigen Gesprächen mit unseren Partnern kann ich eines sagen, dass hier echte Unterstützer für unsere Pläne und Strukturen einstehen und uns ganzheitlich unterstützen. Dabei ging es in der Sache weniger um die Werbeaussage, gerade für die Banden und Trikot- werber. Wichtig die monetäre Hilfe, die notwendig war und immer noch ist. Sie stand und steht weiter im Vor- dergrund. Ohne ein solches „unter-die-Arme-greifen“ wären die Probleme ungleich größer.

Wir können die kommende Saison planen. Es geht nicht nur um die wichtige finanzielle Hilfe. Es geht um das gesamte Netzwerk. Den Aufbau von Kontakten zu Personen und Unternehmen. Die Hilfe, die aus solchen Verbindungen entstehen. Neue LED-Lampen wurden in der Halle installiert, die jetzt optimale Bedingungen für den Sport gewährleisten. Schule und Verein profi- tieren davon nachhaltig. Der Vorgang ist der Jüngste und dient exemplarisch für viele andere.

Ich persönlich bin überzeugt, dass wir in der kommenden Saison, wenn auch eingeschränkt, wieder einen Spiel- betrieb haben werden und hoffentlich auch unser ge- liebtes „Drumrum“ wie Stimmung in der Halle, Spaß auf und in der Hüttengaudi, Weinstand, Ländchestage, gutes Essen und Trinken mit netten Gesprächen im La Fonte wieder erleben. Einfach soziale Kontakte haben – aktuell fehlt es noch.

Es wird wieder kommen!!!
In diesem Sinne, bleibt gesund und geduldig

Euer/Ihr 
Pierre Quaring


-- hier direkt als PDF-Datei downloaden --