1. Mannschaft

Kenneth Fuhrig wechselt zur HSG Breckenheim Wallau/Massenheim

Kenneth Fuhrig bislang in den Diensten des Handballdrittligisten MSG Groß-Bieberau/Modau wechselt zur neuen Saison zum Oberligisten HSG Breckenheim Wallau/Massenheim.

Der 22jährige ist im Ländchen kein Unbekannter. In der Jugend spielte er bei der SG Wallau/Massenheim und VfR/Eintracht Wiesbaden. Der Kreisläufer absolviert aktuell eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherung und Finanzen.

„Kenneth ist ein junger Spieler mit viel Perspektive, dabei möchten wir ihm helfen und ihn unterstützen“, erklärt der sportliche Leiter der HSG Mathias Beer. „Ich finde das Projekt HSG hat eine gute Zukunft, dabei möchte ich gerne mitwirken und mich weiter entwickeln“, ist Fuhrig für die neue Runde optimistisch.