1. Mannschaft Ländchesensemble mit dreiwöchiger Pause

HSG-Oberliga-Team beendet erste Phase

Es ist nicht einfach aktuell was den Amateursport betrifft. Insbesondere bei den Mannschaftssportlern speziell im Handball oder Fußball ist „Warten“ angesagt. Trotz Corona, natürlich unter den geltenden Bestimmungen, absolvierte das HSG-Oberliga-Team die erste Vorbereitungsphase. Dabei waren die Spieler viel an der „frischen Luft“. Laufen, Radfahren, Tennis im Freien waren die bestimmenden Faktoren im ersten Teil.

Am vergangenen Donnerstag für Spieler und Trainer die letzte Einheit in Phase Eins. Pech für David Buckel, der sich eine Verletzung an der Nase zuzog und die Einheit vorzeitig abbrechen musste. Die Neuzugänge Erik Schaeffter, Kenneth Fuhrig und Co-Trainer Klaus Fischer sind bereits gut integriert. „Alle haben engagiert und mit viel Begeisterung trainiert. Ich denke es hat, unter den gegebenen Umständen, allen Spaß gemacht“, zieht der sportliche Leiter Mathias Beer ein gelungenes Fazit.

Die zweite Phase für die Ländchescrew beginnt am Donnerstag 30.07. mit einer ersten Trainingseinheit. Ob und wann Vorbereitungsspiele durchgeführt werden können oder wann die Saison beginnt steht aktuell noch nicht fest. Es heißt weiter warten….