2. Mannschaft HSG Breckenheim Wallau/Massenheim 2 - SG Nied 42:27 (21:14)

HSG 2 mit 42:27-Kantersieg gegen Nied

Nach dem kämpferischen Auswärtssieg beim Klassenprimus Eltville stand nun das Heimspiel gegen die SG Nied, einem Team aus der hinteren Tabellenregion, an.

 

Die ersten zwanzig Minuten tat sich das Ländchesensemble schwer und kassierte viel zu viele einfache Gegentreffer. Zwar hatte man die Nieder oft am Rande eines Zeitspiels, aber es gelang dennoch nicht, dies in Ballgewinne umzumünzen. So blieb das Spielgeschehen bis zur 21. Minute beim 13:13 ausgeglichen. Von da an lief es bei den Gastgebern wie am Schnürchen und sie überrannten die Gäste aus Frankfurt. Nur noch mit Abpfiff der ersten Halbzeit gelang den Niedern ein direkt verwandelter Freistoßtreffer, ansonsten blieb der Kasten von Dennis Frate neun Minuten lang sauber. Vorne erzielte Jan Walter einen Viererpack und auch Debütant Maximilian Schäfer aus der A-Jugend kam zu seinem ersten Tor im Aktivendress. Zur Halbzeit waren die HSG-Schützlinge auf 21:14 enteilt.

 

Leider unterbrach der Halbzeitpfiff den fulminanten Lauf der Gastgeber, so dass die ersten neun Minuten im zweiten Spielabschnitt wieder zäh verliefen. Nied konnte sogar bis auf 25:21 verkürzen. Erneut gelang es jedoch den Mannen um Jens Ehrmann und Martin Lorenz den Schalter umzulegen und innerhalb kürzester Zeit zog man wieder davon. Tore fielen im Minutentakt. Ein Tempogegenstoß folgte dem nächsten. Die Kräfte der Gäste ließen spürbar nach. Der Spielstand entwickelte sich über 25:21 auf 33:22 hin zu 40:25. Alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Darunter auch Zwillingsbruder Paul Schäfer, der seine zweite Partie für die Aktiven bestritt, sowie Michael Schildt und Jonas Skurnia mit ihren ersten Saisontreffern.

 

Am Ende stand ein ungefährdeter und hochverdienter 42:27-Heimsieg zu Buche mit dem die HSG 2 den dritten Tabellenplatz untermauerte. Das kommende Wochenende ist spielfrei, so dass die zweite Garde die Kräfte für das anstehende Auswärtsspiel am Sonntag, den 24. November 2019 um 16:00 Uhr beim TV Petterweil 2 bündeln kann.

Es spielten: Dennis Frate (Tor), Florian Luft (Tor), Jan Walter (9), Aron Völker (8/3), Paul Kaufmann (7), Yvon Kamgaing und Timo Mrowietz (je 4), Julian Marquardt, Maximilian Schäfer und Paul Schäfer (je 2), Felix Krebs, Michael Schildt, Sascha Seitz und Jonas Skurnia (je 1).